Sie sind hier: Startseite > Angebote für Kinder und Jugendliche > Konfirmandenunterricht

Konfirmandenunterricht

 

 

 

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht (Konfirmation 2023)

Wenn du im Frühjahr 2023 oder kurz danach 14 Jahre alt bist und dich konfirmieren lassen möchtest oder zumindest überlegst, dich konfirmieren zu lassen, dann bist du bei uns genau richtig. Die Taufe ist keine notwendige Voraussetzung, sondern kann im Laufe der Konfirmandenzeit nachgeholt werden oder am Ende der Zeit anstelle der Konfirmation stehen. Der Konfirmandenunterricht beginnt mit einem Einführungswochenende im Februar (11.-13. Februar 2022) gemeinsam mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden der St. Nicolai-Gemeinde. Nach den Osterferien treffen wir uns dann jeden zweiten Dienstag außerhalb der Schulferien von 17.00-18.30 Uhr im Gemeindehaus von St. Philippus. Zusätzlich besteht die Konfirmandenzeit aus drei sogenannten „Thementagen“ (samstags 10-18 Uhr) und einer Konfirmandenfreizeit (voraussichtlich im September).

Am 23. November 2021 um 19 Uhr wird ein Informationsabend in der Kirche der St. Philippus-Gemeinde stattfinden, zu dem du mit deinen Eltern herzlich eingeladen bist. Dort können alle Fragen, die ihr habt, besprochen werden.

Die Anmeldung zum Konfirmandenunterricht kann auch an diesem Abend abgegeben werden. Späteste Anmeldefrist ist der 30. November 2021.

Pn. Katharina Busse

 

 

 

Konfirmation 2022 - Konfirmandenunterricht – ab jetzt anmelden 

 

Alle Jugendlichen, die nach den Sommerferien in der 7. Klasse bzw. im Frühjahr 2022 14 Jahre alt sind, laden wir herzlich zum Konfirmandenunterricht ein. Die Konfirmationen finden im April / Mai 2022 statt. Die Taufe ist keine Voraussetzung zur Teilnahme. 

Den Anmeldebogen mit Einzelheiten und Erklärungen findet Ihr/finden Sie H I E R!  Er sollte bis spätestens am 30. November im Gemeinebüro abgegeben werden.

 

 

Neuer Konfi-Jahrgang mit Schwung gestartet

 

Mit dem Einführungswochenende vom 07.-09.2.2020 hat für 15 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus St. Nicolai und für 23 KonfirmandInnen aus St. Philippus die Konfirmandenzeit begonnen. Schwerpunkt des Wochenendes war das Kennenlernen der anderen Jugendlichen, der jeweiligen Mitarbeitenden sowie des Gottesdienstablaufs mit der Liturgie. Alle Beteiligten hatten viel Spaß bei einer Kirchenrallye und dem „Chaosspiel“ im Gemeindehaus. Mittags wurden wir von Eltern aus der Nicolai-Gemeinde bekocht. Insgesamt wurde viel gesungen und gespielt. Wir haben uns „in den Blick“ genommen, auch wenn noch nicht alle Namen auf Anhieb saßen.

 

Am Sonntag wurde in beiden Gemeinden ein Begrüßungsgottesdienst gefeiert, den die „alten“ Konfis vorbereitet haben. Sie haben den „Neuen“ neben guten Wünschen auch einiges zur Stärkung mit auf den Weg durch die Konfirmandenzeit gegeben. Die neue Konfirmandengruppe hat sich „lautstark“ mit dem gleichnamigen Lied der Gemeinde vorgestellt. Im Anschluss an den Gottesdienst war bei Kaffee und Kuchen Gelegenheit für Fragen und Gespräche.

 

Inzwischen hat der reguläre Unterricht begonnen und die Fortsetzung mit weiteren 3 Thementagen ist in Planung. Für die Zeit nach den Sommerferien ist eine Freizeit zum Thema „Abendmahl“ vorgesehen. Während für die aktuelle Konfirmandengruppe die Konfirmandenzeit am 26. April mit der Konfirmation endet, ist für die neue Gruppe viel in Bewegung. Ich hoffe, es wird für alle Beteiligten eine spannende und segensreiche Zeit.

 

Astrid Kristan-Kahle

 

  

 

 

 

 

 

Ev.-Luth. St. Philippus-Kirchengemeinde Hannover-Isernhagen Süd| Login

Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung