Sie sind hier: Startseite > Angebote für Kinder und Jugendliche > Konfirmandenunterricht

Konfirmandenunterricht

 

 

 

Anmeldung zum neuen Konfirmandenunterricht!


Schon bald ist es wieder soweit und ein neuer Konfirmandenjahrgang startet mit dem Ziel „Konfirmation im April 2024“. Wir werden auch wie in den Vorjahren Einladungen verschicken. Aber einige, die gerne teilnehmen möchten, gehen uns dabei immer durch die Lappen – z.B. weil sie noch nicht getauft und somit nicht in unserem Mitgliedersystem vermerkt sind. Deshalb ist es immer gut, wenn Informationen weitergegeben werden, so dass sie auch diejenigen erreichen, die wir nicht per Post erreichen. 
Der neue Konfirmandenjahrgang betrifft alle die, die rund um den April 2024 14 Jahre alt werden. Starten wird dieser neue Konfirmandenjahrgang im Februar 2023 mit einem Einführungswochenende und Begrüßung der neuen KonfirmandInnen im Gottesdienst. Danach findet der Unterricht Dienstagnachmittags statt. Es wird – sofern Corona und Begleitumstände uns nicht wieder dazwischenfunken – eine (verpflichtende) Konfirmandenfreizeit (voraussichtlich das KonfiCamp in Wittenberg in der letzten vollen Sommerferienwoche vom 09.08. bis zum 13.08.2023) sowie einzelne Samstage zu den großen Themen „Bibel“, „Taufe“ und „Abendmahl“ geben.
Die Besonderheit in diesem Durchgang ist, dass der erste Teil noch in meine Elternzeit fallen wird. Deshalb wird die erste Hälfte der Konfirmandenzeit in den Räumen und mit dem Team von St. Nathanael (Hartenbrakenstraße 27) stattfinden. Nach den Sommerferien wird es dann mit mir wie sonst auch in St. Philippus weitergehen. 
Ein Infoabend für Eltern und zukünftige Konfirmandinnen und Konfirmanden findet am 15. November von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Gemeindehaus von St. Nathanael statt. Die Anmeldung zum Unterricht ist bis zum 30. November möglich.


Pastorin Katharina Busse

PS. Das Anmeldeformular wird nachgereicht!

 

 

 

 

 

Neuer Konfi-Jahrgang mit Schwung gestartet

 

Mit dem Einführungswochenende vom 07.-09.2.2020 hat für 15 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus St. Nicolai und für 23 KonfirmandInnen aus St. Philippus die Konfirmandenzeit begonnen. Schwerpunkt des Wochenendes war das Kennenlernen der anderen Jugendlichen, der jeweiligen Mitarbeitenden sowie des Gottesdienstablaufs mit der Liturgie. Alle Beteiligten hatten viel Spaß bei einer Kirchenrallye und dem „Chaosspiel“ im Gemeindehaus. Mittags wurden wir von Eltern aus der Nicolai-Gemeinde bekocht. Insgesamt wurde viel gesungen und gespielt. Wir haben uns „in den Blick“ genommen, auch wenn noch nicht alle Namen auf Anhieb saßen.

 

Am Sonntag wurde in beiden Gemeinden ein Begrüßungsgottesdienst gefeiert, den die „alten“ Konfis vorbereitet haben. Sie haben den „Neuen“ neben guten Wünschen auch einiges zur Stärkung mit auf den Weg durch die Konfirmandenzeit gegeben. Die neue Konfirmandengruppe hat sich „lautstark“ mit dem gleichnamigen Lied der Gemeinde vorgestellt. Im Anschluss an den Gottesdienst war bei Kaffee und Kuchen Gelegenheit für Fragen und Gespräche.

 

Inzwischen hat der reguläre Unterricht begonnen und die Fortsetzung mit weiteren 3 Thementagen ist in Planung. Für die Zeit nach den Sommerferien ist eine Freizeit zum Thema „Abendmahl“ vorgesehen. Während für die aktuelle Konfirmandengruppe die Konfirmandenzeit am 26. April mit der Konfirmation endet, ist für die neue Gruppe viel in Bewegung. Ich hoffe, es wird für alle Beteiligten eine spannende und segensreiche Zeit.

 

Astrid Kristan-Kahle

 

  

 

 

 

 

 

Ev.-Luth. St. Philippus-Kirchengemeinde Hannover-Isernhagen Süd| Login

Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung